9. U-Flottille

Aus U-Boot-Archiv Wiki

8. U-Flottille - - 9. U-Flottille - - 10. U-Flottille - - - - Flottillen - - - - Die Heimat der U-Boote - - Hauptseite

FLOTTILLE


Stützpunkt: Brest
Art: Frontflottille
Aufgestellt: 20.10.1941
Aufgelöst: 00.08.1944
Feldpostnummer: M - 42 961

KOMMANDANTEN


20.10.1941 - 00.04.1942 Kapitänleutnant Jürgen Oesten
01.05.1942 - 00.08.1944 Korvettenkapitän Heinrich Lehmann-Willenbrock

BOOTE


U 89 U 90 U 91 U 92 U 210 U 211 U 213 U 214 U 215 U 216
U 217 U 218 U 230 U 232 U 240 U 244 U 248 U 254 U 256 U 273
U 279 U 282 U 283 U 284 U 293 U 296 U 302 U 309 U 317 U 347
U 348 U 365 U 377 U 383 U 388 U 389 U 403 U 407 U 408 U 409
U 412 U 421 U 425 U 438 U 443 U 447 U 450 U 473 U 480 U 482
U 591 U 595 U 604 U 605 U 606 U 621 U 631 U 633 U 634 U 638
U 659 U 660 U 663 U 664 U 709 U 715 U 739 U 744 U 755 U 759
U 761 U 762 U 764 U 771 U 772 U 951 U 954 U 955 U 966 U 979
U 984 U 989 U 997 U 1165

LITERATUR

Busch/Röll - "Der U-Boot-Krieg 1939 - 1945 - Der U-Boot-Bau auf deutschen Werften 1935 - 1945" - S.

ANMERKUNGEN

Die 9. U-Flottille wurde am 20.10.1941 als Frontflottille geründet. Sie existierte bis zum August 1944 als die Flottille beim anrücken der Invasionsarmeen aufgelöst und die meisten Boote nach Norwegen Verlegt wurden.

IN EIGENER SACHE

Sie wollen diese Seiten unterstützen ?

Wenn sie Bilder sowie weiterführende Daten von U-Booten, Kommandanten oder Besatzungsmitgliedern oder gar Kopien von Kriegstagebüchern entbehren können, würde ich mich darüber freuen. Bei interesse wird auch gern der Name des edelen Spenders genannt. Danke!

Infos über meine Person und die Verwendung von zur Verfügung gestellten Daten und Dokumenten finden sie hier: Über mich.

E-Mail-Adresse: aang@mdcc-fun.de

8. U-Flottille - - 9. U-Flottille - - 10. U-Flottille - - - - Flottillen - - - - Die Heimat der U-Boote - - Hauptseite

Meine Werkzeuge