Eitel-Friedrich Kentrat

Aus U-Boot-Archiv Wiki

Adolf Kellner - - Eitel-Friedrich Kentrat - - Horst Kessler - - - - Kommandanten - - K - - Hauptseite

LEBENSDATEN (1)


Geburtsdatum: 11.09.1906
Geburtsort: Stahlheim (Kreis Metz)
Todesdatum: 09.01.1974
Todesort: Bad Schwartau

MARINE - OFFIZIERSJAHRGANG/EINTRITT IN DIE MARINE


Marine-Offiziersjahrgang Crew 28 (eingegliedert)

DIENSTGRADE


01.19.1927 Obermatrose
01.01.1930 Fähnrich zur See
01.10.1932 Leutnant zur See
01.09.1934 Oberleutnant zur See
01.06.1937 Kapitänleutnant
01.01.1943 Korvettenkapitän

ORDEN UND AUSZEICHNUNGEN (2)


02.10.1936 Dienstauszeichnung IV. Klasse
01.10.1937 Dienstauszeichnung III. Klasse
13.04.1941 Eisernes Kreuz 2. Klasse
13.04.1941 Eisernes Kreuz 1. Klasse
13.04.1941 U-Bootskriegsabzeichen 1939
31.12.1941 Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes
20.09.1944 U-Bootsfrontspange in Bronze

WERDEGANG


01.10.1925 Eintritt in die Reichsmarine als Freiwilliger.

01.10.1925 - 30.03.1927 Ausbildung in der Küstenwehrabteilung II.

31.03.1927 - 23.10.1927 Bordausbildung auf dem Segelschulschiff NIOBE.

24.10.1927 - 30.09.1928 Lehrgang an der Marineschule, Kiel-Friedrichsort.

01.10.1928 - 15.10.1928 Bordausbildung auf dem Segelschulschiff NIOBE.

16.10.1928 - 03.01.1930 Bordausbildung auf dem Leichten Kreuzer EMDEN.

04.01.1930 - 30.06.1930 Lehrgänge für Fähnriche an der Marineschule, Flensburg-Mürwik.

01.07.1930 - 04.07.1930 Navigationsbelehrungsfahrt auf dem Vermessungsschiff METEOR.

05.07.1930 - 12.10.1930 Lehrgänge für Fähnriche an der Marineschule, Flensburg-Mürwik.

13.10.1930 - 18.10.1930 Navigationsbelehrungsfahrt auf dem Vermessungsschiff METEOR.

19.10.1930 - 30.09.1931 Lehrgänge für Fähnriche an der Marineschule, Flensburg-Mürwik.

01.10.1931 - 30.09.1932 Bordausbildung auf dem Linienschiff SCHLESIEN.

01.10.1932 - 28.09.1933 Bordausbildung, dann Divisionsleutnant auf dem Linienschiff HESSEN.

29.09.1933 - 03.10.1933 Nicht ermittelt.

04.10.1935 - 01.12.1935 Adjutant auf dem Panzerschiff DEUTSCHLAND.

02.12.1935 - 07.12.1935 Nicht ermittelt.

08.12.1935 - 17.09.1937 Signaloffizier auf dem Panzerschiff DEUTSCHLAND.

18.09.1937 - 22.05.1938 Adjutant, Rollen- und Divisionsoffizier auf dem Linienschiff SCHLESIEN.

23.05.1938 - 04.09.1939 Kompaniechef in der 1. Schiffsstammabteilung, Kiel.

05.09.1939 - 10.09.1939 Baubelehrung für den Hilfskreuzer PINGUIN bei der Deschimag AG Weser, Bremen.

11.09.1939 - 01.10.1939 Wachoffizier auf dem Schlachtschiff SCHARNHORST.

02.10.1939 - 26.11.1939 U-Lehrgang an der U-Schule, Neustadt.

27.11.1939 - 01.01.1940 Nachrichtenlehrgang für U-Offiziere an der Nachrichtenschule, Flensburg-Mürwik.

02.01.1940 - 14.03.1940 1. Wachoffizier auf U 25.

15.03.1940 - 04.05.1940 Kommandantenschüler in der 1. U-Ausbildungsflottille, Danzig.

05.05.1940 - 12.09.1940 Kommandant von U 8.

13.09.1940 - 30.10.1940 Baubelehrung für U 74 bei der Kriegsschiffbaulehrabteilung U-Nordsee, Bremen.

31.10.1940 - 22.03.1942 Kommandant von U 74.

23.03.1942 - 20.07.1942 Adjutant beim 2. Admiral der U-Boote.

21.07.1942 - 10.09.1942 Baubelehrung für U 196 bei der Kriegsschiffbaulehrabteilung U-Nordsee, Bremen.

11.09.1942 - 21.09.1944 Kommandant von U 196.

22.09.1944 - 27.03.1945 Aus gesundheitlichen Gründen zur Etappe nach Tokio (Japan) kommandiert.

28.03.1945 - 28.06.1945 Leiter des Marinestützpunktes Kobe und Gehilfe des deutschen Marineattachés in Tokio.

29.06.1945 - 02.09.1945 Marineattaché Abteilung Hakone - Karuizawa.

02.09.1945 - 01.10.1947 Kriegsgefangenschaft.

EMPFOHLENE LITERATUR

Busch/Röll - Der U-Boot-Krieg 1939 - 1945 - Die deutschen U-Bootkommandanten - S. 122.

Busch/Röll - Der U-Boot-Krieg 1939 - 1945 - Die Ritterkreuzträger der U-Boot-Waffe - S. 177.

Fellgiebel – Die Träger des Ritterkreuzes des Eisernen Kreuzes 1939 – 1945 – S. 253.

Hildebrand/Lohmann - Die Kriegsmarine 1939 - 1945 - Band 3 - Abschnitt 291 - S. 164.

ANMERKUNGEN

(1) Bild von Eitel-Friedrich Kentrat ist vorhanden, kann jedoch aus rechtlichen Gründen nicht öffentlich gezeigt werden. Die Bilder die ich besitze, habe ich über Jahre im Internet gesammelt. Die meisten davon haben keine Quellenangaben. Deshalb übernehme ich keine Garantie für das jeweils gezeigte Bild. Bei Interesse können sie gern zur privaten Nutzung zugesandt werden. E-Mail Adresse siehe unten.

(2) Orden und Auszeichnungen, soweit ermittelt.

Adolf Kellner - - Eitel-Friedrich Kentrat - - Horst Kessler - - - - Kommandanten - - K - - Hauptseite

Meine Werkzeuge