Otto Gericke

Aus U-Boot-Archiv Wiki

Dietrich Gengelbach - - Otto Gericke - - Ernst-August Gerke - - - - Kommandanten - - G - - Hauptseite

LEBENSDATEN(1*)


Geburtsdatum: 29.12.1908
Geburtsort: Hagenau (Elsaß)
Todesdatum: 15.03.1942
Todesort: Nordatlantik

MARINE-OFFIZIERSJAHRGANG bzw. EINTRITT IN DIE MARINE


Eintrittsjahrgang 1933

DIENSTGRADE(2*)


01.01.1937 Oberleutnant zur See
01.10.1939 Kapitänleutnant
01.12.1943 Korvettenkapitän der Reserve (posthum) mit Rangdienstalter vom 01.12.1943

ORDEN UND AUSZEICHNUNGEN(3*)


00.00.0000 -

WERDEGANG


00.00.1933 Eintritt in die Reichsmarine.

00.00.1933 - 00.07.1939 Nicht ermittelt. Wahrscheinlich Ausbildung und diverse Kommandos.

00.08.1938 - 13.04.1940 Auf dem Zerstörer Z 17 DIETHER VON ROEDER.

14.04.1940 - 00.05.1940 Nach der Zerstörung von Z 17 DIETHER VON ROEDER, in Narvik und Umgebung im Landeinsatz.

00.05.1940 - 00.07.1940 Zur Verfügung des Marine-Stationskommando Ostsee, Kiel.

00.07.1940 - 00.01.1941 U-Bootsausbildung.

00.01.1941 - 00.03.1941 Kommandantenschüler auf U 17.

00.05.1941 - 09.07.1941 Lehrgänge und Baubelehrung für U 503 bei der Kriegsschiffbaulehrabteilung U-Nordsee, Bremen.

10.07.1941 - 15.03.1942 Kommandant von U 503.

15.03.1942 Im Nordatlantik südöstlich von Neufundland, bei der Versenkung seines Bootes U 503, ums Leben
gekommen.

ANMERKUNGEN

(1*) Bild von Otto Gericke ist vorhanden, kann jedoch aus rechtlichen Gründen nicht öffentlich gezeigt werden. Die Bilder die ich besitze, habe ich über Jahre im Internet gesammelt. Die meisten davon haben keine Quellenangaben. Deshalb übernehme ich keine Garantie für das jeweils gezeigte Bild. Bei Interesse können sie gern zur privaten Nutzung zugesandt werden. Kontakt Adresse siehe unten.

(2*) Dienstgrade, soweit ermittelt.

HINWEIS: Alle BLAU hervorgehobenen Wörter, Bezeichnungen und Personen sind Verlinkungen zur besseren Erklärung. GRÜN hervorgehobene Wörter, Bezeichnungen und Personen sind Verlinkungen die noch nicht bearbeitet sind, aber in Zukunft noch bearbeitet werden. Ein Klick auf diese Stellen wird sie zu der entspechenden Erklärung führen.

LITERATURVERWEISE


Rainer Busch/Hans J. Röll Der U-Boot-Krieg 1939 - 1945 - Die deutschen U-Boot-Kommandanten
1996 - Mittler Verlag - ISBN-978-3813204902
Seite 78.

Walter Lohmann/Hans H. Hildebrand Die deutsche Kriegsmarine 1939 - 1945
1956 - Podzun Verlag - ohne ISBN
Band 3 - Abschnitt 292 - Seite 74.

WEITERE INFORMATIONEN


IN EIGENER SACHE UND KONTAKTADRESSE- BITTE HIER KLICKEN


Dietrich Gengelbach - - Otto Gericke - - Ernst-August Gerke - - - - Kommandanten - - G - - Hauptseite

Meine Werkzeuge