Crew 1926

Aus U-Boot-Archiv Wiki


Crew 26¹

80 Seeoffiziersanwärter

21 Ingenieuroffiziersanwärter

3 Zahlmeisteranwärter

01.04.1926 Eintritt in die Marine mit dem Dienstgrad Matrose. 3,5 Monate Grundausbildung, dann 3 Monate fachliche Grundausbildung auf dem Segelschulschiff bzw. Ausbildung auf der Marineschule. 12.10.1926, Beförderung zum Seekadett und anschließend 17 Monate Schulschiffreisen im Ausland. 01.04.1928 Kadettenhauptexamen und Beförderung zum Fähnrich zur See. Daran schlossen sich 12 Monate Offizierlehrgang an, dieser endete mit dem Offizierhauptexamen. Wurde dieses Examen bestanden, folgten noch zehn Monate Speziallehrgänge und 8 Monate Bordausbildung, so daß am 01.06.1930 die Beförderung zum Oberfähnrich zur See und am 01.10.1930 die Beförderung zum Leutnant zur See erfolgen konnte, nach einer Gesamtdienstzeit von 54 Monaten.


Zur Crew 26 gehörten folgende U-Boot-Kommandanten (17)


Anmerkungen

¹ Eine Crew ist immer ein Jahrgang der Offiziersanwärter in der Kaiserlichen Marine, der Reichsmarine, der Kriegsmarine sowie auch heute noch in der Bundesmarine. Dieser genaue Hinweis auf die gemeinsame Jahre der Ausbildung, schweißte die späteren Offiziere zusammen, man blieb in Verbindung und man zog sich gegenseitig die Karriereleiter hoch, wenn aus diesem Jahrgang schon besonders tüchtige Offiziere entstanden waren.

Crew

Meine Werkzeuge