Takstaas

Aus U-Boot-Archiv Wiki

Tajandoen - - Takstaas - - Tamandar - - - -Schiffe - - Handelsschiffe - - T - - Hauptseite

SCHIFFSDATEN (1)

Ex-Namen: STANDFORD, STOKKE
Nationalität: Norwegen
Typ: Dampffrachtschiff
Baujahr: 1916
Bauwerft: Sörlandets Skibbsbyggei, Fevig-Arendal
Reederei: Arnt-J. Mörland, Arendal
Heimathafen: Arendal
Kapitän: Kristian M. Eltvedt

SCHIFFSMAßE

Länge: 81 m
Breite: 12,80 m
Tiefgang: -
Tonnage: 1.830 BRT
Tragfähigkeit: 3.050 t
Bewaffnung: -

ROUTE UND FRACHT

Route: Sundervail - Norrsund - London
Fracht: Holz
Geleitzug: Einzelfahrer

DIE VERSENKUNGSDATEN DER TAKSTAAS

U-Boot: U 7
Kommandant: Werner Heidel
Versenkungsdatum: 22.09.1939
Versenkungsort: Nordsee
Position: 60°15'Nord - 04°41' Ost
Planquadrat: AN 2473
Waffe: Torpedo
Tote: -
Überlebende: -

Die TAKSTAAS wurde am 22.09.1939 um 14:30 Uhr mit dem MG zum Anhalten gezwungen. Nachdem die Besatzung das Schiff verlassen hatte, wurde es mit einem Torpedo versenkt. Die Anzahl der Besatzungsmitglieder die Überlebt oder getötet wurden ist nicht bekannt.

DIE BESATZUNG

Am 23.09.1939 kamen ums Leben: (1 Person) (2)

Eltvedt, Kristian-M.

Überlebende des 23.09.1939:

Zur Zeit nicht ermittelt.

LITERATUR

Rainer Busch/Hans-Joachim Röll - "Deutsche U-Boot-Erfolge von September 1939 - Mai 1945" - Seite 13.

Erich Gröner - "Die Handelsflotten der Welt 1942 und Nachtrag 1944" - Seite 231.

Roger W. Jordan - "The Worls´s Merchant Fleets 1939" - Seite 324, 565.

ANMERKUNGEN

(1) Bild der TAKSTAAS ist vorhanden. Kann jedoch aus rechtlichen Gründen nicht öffentlich gezeigt werden. Bei Interesse können sie gern zur privaten Nutzung zugesandt werden. Jegliche Bilder von U-Booten, versenkten Schiffen und Kommandanten die sie entbehren können, nehmen wir gerne entgegen. Danke ! E-Mail: aang@mdcc-fun.de.

(2) Liste der Toten bzw. Überlebenden unvollständig. Nicht ermittelt.

Tajandoen - - Takstaas - - Tamandar - - - -Schiffe - - Handelsschiffe - - T - - Hauptseite

Meine Werkzeuge