Swiftpool

Aus U-Boot-Archiv Wiki


Allgemeine Daten
Typ: Dampffrachtschiff
Bauwerft: W. Gray & Co. in West Hartlepool
Baujahr: 1929

Abmessungen
Länge: 128 m
Breite: 16,50 m
Tiefgang: 7,70 m
Tonnage: 5.205 BRT
Ladekapazität: 9.070 t
Bewaffnung: ja

Weitere Informationen
Nationalität: Großbritannien
Reederei: Sir R. Ropner & Co. Ltd. in West Hartlepool (Pool Schipping Co.Ltd.)
Heimathafen: West Hartlepool
Kapitän : Harry Raymond Clark

Schicksal
Datum: 05.08.1941 - 01:59 Uhr
Ort: Nordatlantik
Position: 53°03'N - 16°00'W
Planquadrat: AL 9392
Versenkt durch: Torpedotreffer durch U 372
Tote: 42
Überlebende: 2
Route: Pepel (Sierra Leone) - Freetown (Sierra Leone) - Middelsbrough (Großbritanien)
Fracht: 8.000 t Eisenerz

U 372 begann den Angriff auf den Geleitzug am 05.08.1941 um 01:38 Uhr. Es feuerte um 01:50 Uhr einen Hecktorpedo auf den Dampfer Belgravian, der nach dem Treffer brennend stoppte und am nächsten Tag sank. Um 01:59 Uhr traf ein Torpedo aus Ronr IV die Swiftpool die nach 50 Sekunden über das Heck sank. Die Swiftpool war im Geleitzug SL-81 (18 Schiffe) unterwegs als sie von U 372 torpediert wurde. Der Kapitän, 36 Besatzungsmitglieder und 5 Mann der Geschützbedinung wurden getötet. Zwei Mann wurden von der britischen Korvette HMS Bluebell (K.80), unter dem Kommando von Lt.Cdr. R.E. Sherwood, gerettet und in Greenock (Schottland) an Land gebracht.


Meine Werkzeuge