Operation Deadlight

Aus U-Boot-Archiv Wiki

Die Operation "Deadlight"" war die Versenkung deutscher Unterseeboote nach dem II. Weltkrieg durch alliierte Kriegschiffe und Flugzeuge.Die U-Boote wurden in den britischen Häfen Loch Ryan, Lisahally und Moville zusammengezogen um anschließend in den Nordatlantik geschleppt, und versenkt zu werden.

Die Positionen der Versenkungen befanden sich in etwa 100 Seemeilen nordwestlich von Irland.

Die Aktion begann am 25.11.1945 mit U 2328 und endete am 10.02.1946 mit U 3514.


Liste aller U-Boote

Meine Werkzeuge