UAK

Aus U-Boot-Archiv Wiki

U-ABNAHMEKOMMANDO

Wenn das Boot die Werftabnahme bestanden hat (sie wurde durch die Ingenieure der Werft durchgeführt) ging das Boot zur UAK. Dort wurde es durch die UAK nochmals mit Besatzung getestet und seitens der Kriegsmarine übernommen.

Das U-Abnahmekommando wurde im Januar 1940 in Kiel aufgestellt. Es bestand aus 10 U-Abnahmegruppen. Die Gruppen I - VI, sowie die Abnahmegruppe "Schall" waren in Kiel, die UAG-Schall später in Rönne und Sonderburg, stationiert. Die Gruppen VII - IX waren in Danzig.

Kommandeure

00.01.1940 - 00.10.1944 - Kapitän zur See Robert Bräutigam

00.10.1944 - 08.05.1945 - Kapitän zur See (Ing.) Walter Hülsmann

Leiter in Danzig

00.02.1940 - 00.11.1944 - Kapitän zur See Erwin Sachs

00.11.1944 - 08.05.1945 - Fregattenkapitän Hans Eckermann

Meine Werkzeuge