Planquadrat

Aus U-Boot-Archiv Wiki


Die Planquadratkarten der Kriegsmarine basieren auf einem System von Groß- und Kleinquadraten, die die Erdoberfläche überdecken. Die Seitenlänge der einzelnen Quadrate vaariieren etwas, da sie auf der Mercator-Projektion beruhen. Die Planquadrate am Äquator decken eine kleinere Fläche ab, als weiter nördlich oder südlich. Die Großquadrate mit einer Seitenlänge von zirka 900 km oder 486 Seemeilen werden mit zwei großen Buchstaben bezeichnet : EG, EH, EQ usw. Diese Einteilung mit fortlaufenden Buchstaben geht über die ganze Erdoberfläche. Die Großquadrate sind in weitere neun Quadrate unterteilt und diese wiederum in neun Quadarte, die mit Ziffern bezeichnet werden. So ergibt sich zum Beispeil : Großquadrat BF - Kleinquadrat 17 - Kleinquadrat 46- das Planquadrat BF 1746.

PLANQUADRATKARTEN unter: http://www.u-historia.com/uhistoria/tecnico/cartografia/mapas.htm


Meine Werkzeuge