Aktionen

Fliegerführer Atlantik

Aus U-Boot-Archiv Wiki

Nach einem Führerbefehl vom 08.01.1941 wurde die I./Kampfgeschwader 40 dem Unterstellungsverhältnis der Kriegsmarine entzogen und wieder der Luftwaffe unterstellt. Daraufhin wurde die Schaffung eines "Fliegerführers Atlantik" ins Auge gefaßt, um die Fernaufklärung über dem Atlantik und den Fernkampf westlich des 25. Längengrades zu führen. Hitler befahl daraufhin am 24.02.1941, gegen die Einwendungen der Marine, diese Dienststelle aufzustellen. Der Stab des Fliegerführers Atlantik wurde daraufhin unter der Luftflotte 3 am 15.03.1941 in Lorient aufgestellt. Der Stab entstand dabei aus Abgaben des Stabes des IV. Fliegerkorps. Die Aufgaben des Fliegerführers waren:

Aufklärung für die U-Boot-Kriegsführung.

Sicherung und Aufklärung bei Operationen von Überwasserstreitkräften im Atlantik.

Geleitschutz im Küstenvorfeld.

Wetteraufklärung.

(Aus Lexikon der Wehrmacht)