Deutsche Werke AG (Gotenhafen)

Aus U-Boot-Archiv Wiki

Deutsche Werke AG (Kiel) - - Deutsche Werke AG (Gotenhafen) - - F. Schichau Werft GmbH (Danzig) - - - - Werften - - - - Hauptseite

ALLGEMEIN

Nachdem Gotenhafen in deutsche Hände gefallen war erhielt die Deutsche Werke AG, Kiel den Auftrag die Gotenhafener Werft zu sanieren und einen modernen Werftbetrieb aufzubauen. Außer Reparaturarbeiten für U-Boote wurde auf der Werft 1944 mit dem Bau der Sektion VI und VII für den U-Boot-Typ XXI im Danziger Raum begonnen. Je 8 Sektionen VI und VII sollte die Werft monatlich abliefern. Nach dem Beschluß vom 07.12.1944 sollte auf der Werft ab dem 48. F. Schichau Werft GmbH (Danzig) - Boot (Typ XXI) auch die Sektion IV dieses Typs dort hergestellt werden.

LITERATURVERWEISE


Rainer Busch/Hans J. Röll Der U-Boot-Krieg 1939 – 1945 - U-Boot-Bau auf deutschen Werften
2008 - Mittler Verlag - ISBN-978-3813205121
Seite 192.

ANMERKUNGEN

Hinweis: Alle blau hervorgehobenen Textabschnitte sind Verlinkungen zum besseren Verständnis. Wenn sie auf diese Textabschnitte klicken werden sie zu einer Beschreibung des Bergriffes weitergeleitet.

In eigener Sache und Kontaktadresse - Bitte hier Klicken

Deutsche Werke AG (Kiel) - - Deutsche Werke AG (Gotenhafen) - - F. Schichau Werft GmbH (Danzig) - - - - Werften - - - - Hauptseite

Meine Werkzeuge