14.09.1939

Aus U-Boot-Archiv Wiki

13.09.1939 - - 14.09.1939 - - 15.09.1939 - - - - - - 1939 - - Chronik des U-Boot-Krieges - - Hauptseite

DONNERSTAG, 14. SEPTEMBER 1939


U 3
Nordsee - AN 82 - 21:15 - Getaucht zum Umstellen der Gefechtspistolen. Beim Abrutschen eines Torpedos wird ein Mann verletzt.

U 4
Nordsee/Wilhelmshaven - AN 98 - 09:00 - Eingelaufen in Wilhelmshaven. Beendigung der 1. Unternehmung.

U 9
Ostsee - AO 47 - Auf Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse.

U 10
Ostsee - AO 48 - Im Operationsgebiet geringe Dampfertätigkeit. Nur schwedischer Zerstörer auf Patrouille.

U 13
Nordsee - AN 61 - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 14
Ostsee - AO 4767 - 20:40 - Anlauf auf ein britisches U-Boot auf Südkurs. U-Boot ändert den Kurs. Kein rankommen.

U 16
Ostsee - AO 47 - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 18
Kiel/Ostsee - AO 77/AO 71 - 11:00 - Ausgelaufen von Kiel. Beginn der 3. Unternehmung. Überwassermarsch durch den Kleinen Belt.

U 19
Ostsee - AO 7185 - Auf dem Rückmarsch. Erkennungssignal Austausch mit U 46.

U 20
Nordsee - AN 43 - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 21
Nordsee - AN 5117 - Vor dem Firth of Forth nachts viele Schiffe. Alle Leuchtfeuer an den Küsten brennen.

U 23
Nordsee - AN 0196 - 00:35 - Drei Torpedos auf einen gesichteten Tanker mit Bewachergeleit, gehen fehl. Enddetonierer.

U 24
Ostsee - AO 48 - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 26
Nordatlantik - BE 3690 - Unterwasser-Telegraphie Erkennungssignal von U 34. Nicht beantwortet.

U 27
Nordatlantik - AM 54 - Im Operationsgebiet. (Verlust des Bootes, keine genauen Angaben).

U 28
Nordatlantik - AM 8966 - 10:00 - Torpedo auf zackenden Tanker mit Fliegergeleit. Treffer. Versenkt wurde die VANCOUVER CITY. 13:00 - weiteren Tanker mit Fliegergeleit in Sicht. Nicht herangekommen. 16:30 - Angriff auf gesichteten Zerstörer, dieser dreht und läuft auf das Boot zu. Bis 21:30 14 Wasserbomben, keine Schäden.

U 29
Nordatlantik - BE 3662 - 07:15 - Tanker in Sicht. 13:15 - Warnschüsse vor den Bug. Nach dem zweiten hält der Tanker und die Besatzung geht in die Boote. 14:15 - Torpedo los. Treffer. Versenkt wurde die BRITISH INFLUENCE.

U 30
Nordatlantik - AM 3127 - 11:52 - Dampfer gesichtet. 13:23 - mit Schuß vor den Bug zum Stoppen gezwungen. Besatzung geht in die Boote. Prisenkommando geht an Bord. Flugzeug fliegt an. Alarmtauchen. Fünf Fliegerbomben verursachen keine Schäden. Am Dampfer aufgetaucht. Prisenkommando springt ins Wasser und wird wieder an Bord genommen. Drei Verletzte durch Bombensplitter. Durch Tiefflieger weiter MG-Feuer und Bomben. Getaucht. 18:20 - Torpedo geschossen. Treffer. Versenkt wurde die FANAD HEAD. Bis 22:00 - Waboverfolgung. 23:00 - Aufgetaucht. Genehmigung erbeten schwerverletzten nach Reykjavik zu bringen.

U 31
Nordatlantik - BF 2455 - 06:45 - Zerstörer und Torpedoboote gesichtet. Vorbeigelaufen.

U 32
Nordatlantik - AM 87 - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 33
Nordatlantik - BF 4751 - 03:50 - Abgeblendet fahrenden Dampfer gesichtet und verfolgt. Da nicht klar ob ich Dampfer nach Priesenordnung versenken darf, abgelassen.

U 34
Nordatlantik - BE 3690 - 18:50 - U-Bootsturm gesichtet. Taucht weg. Ebenfalls getaucht. Unterwasser-Erkennungssignal gegeben. Keine Antwort. (U 26).

U 35
Nordsee - AN 46 - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 36
Nordsee - AN 45 - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 37
Nordsee - AN 34 - Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse.

U 38
Nordatlantik - AM 2942 - Auf dem Rückmarsch. 04:40 - drei englische Zerstörer gesichtet. Angriff zwecklos.

U 39
Nordatlantik - AM 2548 - 15:46 - Boot wurde, nach einem erfolglosen Angriff mit zwei Torpedos auf den Flugzeugträger ARK ROYAL, von den Sicherungszerstörern versenkt.

U 40
Nordatlantik - AM 2640 - Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse. See 5-6, Wind 6-7.

U 41
Nordatlantik - AM 24 - Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse.

U 45
Ostsee - AO 4445 - Auf dem Rückmarsch. Dampfer gesichtet und angehalten. Ist schwedische HOLLANDIA. Keine Bannware. Entlassen. AO 4418 - Norwegischen Dampfer SKUM angehalten. Entlassen.

U 46
Nordsee/Ostsee - AN 36 - Auf dem Rückmarsch. AO 7185 - 23:10 - U 19 getroffen. Erkennungssignal Austausch.

U 47
Ostsee - AO 7168 - Auf dem Rückmarsch. 05:05 - 15:04 - Gemäß Befehl, unter Wasser marschiert.

U 48
Nordsee - AN 31 - Auf dem Rückmarsch. Funkspruch zum Einlaufen empfangen.

U 52
Nordsee - AN 31 - Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse.

U 53
Nordatlantik - BE 3245 - 06:15 - Der am Vortag gesichtete Dampfer ist die neutrale niederländische ZONNEWIJK. BE 3511 - 22:55 - Dampfer gesichtet. Verschwindet in einer Regenböe.

U 56
Ostsee - AO 4570 - 02:10 - Auf Position für die Verkehrsüberwachung. 22:00 - Abgeblendetes U-Boot ausgemacht. Man sieht die brennenden Zigaretten (U 47).

U 57
Ostsee - AO 45 - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

ANMERKUNGEN

Hinweis: Alle blau hervorgehobenen Textabschnitte sind Verlinkungen zum besseren Verständnis. Wenn sie auf diese Textabschnitte klicken werden sie zu einer Beschreibung des Bergriffes weitergeleitet.

Anmerkungen für die Chronik - - Bitte hier Klicken

In eigener Sache und Kontaktadresse - Bitte hier Klicken

13.09.1939 - - 14.09.1939 - - 15.09.1939 - - - - - - 1939 - - Chronik des U-Boot-Krieges - - Hauptseite

Meine Werkzeuge