U 555: Unterschied zwischen den Versionen

Aus U-Boot-Archiv Wiki

Zeile 1: Zeile 1:
{| style="background-color:#FFFFE0;border-color:black;border-width:1px;border-style:double;width:80%;align:center"
+
{| style="background-color:#FFFFE0;border-color:black;border-width:1px;border-style:double;width:90%;align:center"
 
|-
 
|-
 
! || <br><u>Allgemeine Daten</u> || ||
 
! || <br><u>Allgemeine Daten</u> || ||
Zeile 5: Zeile 5:
 
| style="width:2%" |
 
| style="width:2%" |
 
| style="width:38%" |
 
| style="width:38%" |
| style="width:10%" |
+
| style="width:20%" |
 
| style="width:50%" |
 
| style="width:50%" |
 
|-
 
|-
Zeile 52: Zeile 52:
 
| || [[Feindfahrt|Anzahl Feindfahrten:]] || 0 ||
 
| || [[Feindfahrt|Anzahl Feindfahrten:]] || 0 ||
 
|-
 
|-
| || [[Kriegs- und Handelsschiffe|Versenkte Schiffe:]] || 0 ||
+
| || [[Schiffe|Versenkte Schiffe:]] || 0 ||
 
|-
 
|-
 
| || [[BRT|Versenkte Tonnage:]] || 0 [[BRT]] ||
 
| || [[BRT|Versenkte Tonnage:]] || 0 [[BRT]] ||
 
|-
 
|-
| || [[Kriegs- und Handelsschiffe|Beschädigte Schiffe:]] || 0 ||
+
| || [[Schiffe|Beschädigte Schiffe:]] || 0 ||
 
|-
 
|-
 
| || [[BRT|Beschädigte Tonnage:]] || 0 [[BRT]] ||
 
| || [[BRT|Beschädigte Tonnage:]] || 0 [[BRT]] ||

Version vom 26. März 2010, 15:58 Uhr


Allgemeine Daten
Typ: VII C
Bauauftrag: 25.09.1939
Bauwerft: Blohm & Voss, Hamburg
Baunummer: 531
Serie: U 551 - U 650
Kiellegung: 02.01.1940
Stapellauf: 07.12.1940
Indienststellung: 30.01.1941
Indienststellungskommandant: Kptlt. Hans-Joachim Horrer
Feldpostnummer: M - 34 971

Kommandanten
30.01.1941 - 25.08.1941 Kptlt. Hans-Joachim Horrer
26.08.1941 - 04.02.1942 Oblt.z.S./Kptlt. Götz von Hartmann
05.02.1942 - 00.08.1942 Oblt.z.S. Horst Rendtel
00.08.1942 - 04.10.1942 Oblt.z.S. Franz Saar
05.10.1942 - 30.11.1943 Lt.z.S./Oblt.z.S. Dieter Erdmann
01.12.1943 - 00.03.1945 Oblt.z.S. Detlev Fritz

Flottillen
30.01.1941 - 30.11.1942 AB 24. U-Flottille, Memel
01.12.1942 - 00.03.1945 SB 21. U-Flottille, Pillau

Feindfahrten
Anzahl Feindfahrten: 0
Versenkte Schiffe: 0
Versenkte Tonnage: 0 BRT
Beschädigte Schiffe: 0
Beschädigte Tonnage: 0 BRT


Schicksal
Datum: 00.03.1945
Letzter Kommandant: Oblt.z.S. Detlev Fritz
Ort: Hamburg
Position: -
Planquadrat: -
Versenkt durch: Außer Dienst gestellt
Tote: 0
Überlebende: 0

Detailangaben zum Schicksal

U 555 wurde im März 1945 in Hamburg-Finkenwerder außer Dienst gestellt. Nach Kriegsende britische Beute, später abgebrochen.

U 554U 555U 556

Liste aller U-Boote

Meine Werkzeuge