Wehrmachtsbericht

Aus U-Boot-Archiv Wiki

In der Zeit vom 01.09.1939 bis zum 09.05.1945 gab das Oberkommando der Wehrmacht 2080 Wehrmachtsberichte heraus. Ab dem 27.04.1940 wurde vom Oberbefehlshaber des Heeres verfügt: "Namensnennung im Wehrmachtsbericht: In Zukunft sollen im Zusammenhang mit Kampfhandlungen die Namen von Soldaten genannt werden, die sich im Kampfe in außergewöhnlicher Weise hervorgetan haben. Darin ist eine ganz besondere Auszeichnung zu erblicken..."

Meine Werkzeuge