Verlegungsfahrt

Aus U-Boot-Archiv Wiki


Als Verlegungsfahrt oder Überführungsfahrt galt das Verlegen eines U-Bootes in einen anderen Stützpunkt oder zur Werft. Auf einer Verlegungsfahrt waren möglichst keine Feindkontakte erwünscht. Vorallen bei der Fahrt in die Werft wurden die U-Boote meist vorher Ausgeräumt und Abmunitioniert.

Die Verlegung konnte aus taktischen Gründen erfolgen, zum Werftaufenthalt oder zur Ergänzung von Vorräten und Munition.


Meine Werkzeuge