Danziger Bucht

Aus U-Boot-Archiv Wiki

Die Danziger Bucht ist eine etwa halbkreisförmige, nach Nordosten weitgehend offene Bucht in der Ostsee, in die bei Danzig die Weichsel einmündet. Sie wird im Osten durch die Steilküste des Samlandes, im Süden von der Frischen Nehrung eingegrenzt. Im Nordwesten liegen die Halbinsel Hela (Putziger Nehrung), die einen Teil der Danziger Bucht von der offenen Ostsee trennt, und das Hügelland der Pomerellen. Große Städte an der Bucht sind Danzig, Gotenhafen und Zoppot. Die Danziger Bucht bildet einen optimalen Naturhafen, die Wassertiefe beträgt zwischen sechs und hundert Meter.

Die Danziger Bucht liegt auf Position: 54° 28′ 59.23″ N - 18° 57′ 31.2″ O.

Meine Werkzeuge